Schmetterlinge werden immer seltener und darunter leidet auch die Natur. Im Rabattengarten in den Schlossgärten Arcen wurden drei große Blumenbeete angelegt, deren Bepflanzung Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten anlockt. Die niederländische Schmetterlingsschutzverein stand bei der Auswahl der Pflanzen mit hilfreichen Tipps zur Seite. Die Beete wurden inmitten einer Rasenfläche in organischer Form angelegt. Zwischen den Beeten können die Besucher auf angelegten Pfaden umringt von Blumen und Schmetterlingen spazieren gehen. Eine Wohltat, die summenden Bienen und wunderschönen Schmetterlinge zu beobachten! 

Jedes Beet hat seinen eigenen Zweck:

  • Das schmetterlingsfreundliche Beet (Vlinderborder). Hier wurden Stauden und Sträucher gepflanzt, die Schmetterlinge lieben, denn bei diesen Pflanzen findet ein Schmetterling besonders viel Nektar. Die meisten Schmetterlinge ernähren sich von Nektar, einer sirupartigen Flüssigkeit, die sie in Blüten finden. Die Weibchen nutzen den Nektar übrigens auch als Baustoff für die Eierablage. In diesem Beet wurden Stauden wie u.a. Schafgarbe, Duftnessel, Nachtviole, Eisenkraut und Lavendel angepflanzt, ebenfalls locken Sträucher wie der Schmetterlingsflieder und Viburnum (Schneeball). 
  • Das bienenfreundliche Beet (Bijenborder). Hier finden Sie insbesondere Pflanzen, die Bienen anlocken. Bienen bevorzugen Pflanzen wie Eisenhut, den Roten Fingerhut, Goldrute, Beinwell und Lavendel. Die Sträucher der Johannisbeere und Deutzie sind ebenfalls besonders beliebt bei Bienen. In den Blüten befindet sich viele Pollen, die von den Bienen verbreitet werden. Speziell für die Bienen und Insekten wurde ebenfalls ein großes Bienenhotel am Rand des Gartens installiert. 
  • Das Blumenbeet (Bloemenborder). Hier findet der Besucher einen Staudenmix, der das ganze Jahr lang für Blüten sorgt. Auch dieser Garten lockt verschiedene Insekten.

Am Eingang des Rabattengartens befindet sich eine Gartenlaube, in der man Informationen über Schmetterlinge und über den niederländischen Schmetterlingsschutzverein ‘Vlinderstichting’. Vor dieser Laube stehen 5 Blumentröge, in denen Vorbild-Minigärten zeigen, wie man zu Hause ein schmetterlingsfreundliches Beet einrichten kann.